Menü
  • EN
  • Exams
Karl-Marx-Straße 107, 12043 Berlin, Tel: +49 (0)30 6808 5223

Infos zu Prüfungen (TestDaF & die deutSCHule Prüfung & telc)

TestDaF-Vorbereitungskurs (5 Wochen) / TestDaF Prüfungstermine

TestDaF-Vorbereitungskurs 09:15 – 12:30 Uhr
15.08. - 16.09.2016
Prüfung am 20.09.2016
TestDaF-Vorbereitungskurs 13:15 - 16:30 Uhr
04.10. - 04.11.2016
Prüfung am 08.11.2016
TestDaF-Vorbereitungskurs 13:15 - 16:30 Uhr
09.01. - 10.02.2016
Prüfung am 14.02.2016

die deutSCHule interne Prüfungen */**

Unsere anerkannte interne Prüfung um ein Sprachzertifikat zu erwerben.

* Anmeldungsfrist:
spätestens eine Woche vor der Prüfung
** max. 18 Personen/ Prüfungstag Passkopie und Passbild mitbringen
Prüfungsgebühr Für unsere Schüler

Für externe Prüfungsteilnehmer
65€

130€
A1 – B1


B2 – C1
Schriftliche Prüfung am
29.09.2016

Schriftliche Prüfung am
30.09.2016

Mündliche Prüfung
am 14.10.2016
A1 – B1


B2 – C1
Schriftliche Prüfung am
27.10.2016

Schriftliche Prüfung am
28.10.2016

Mündliche Prüfung
am 11.11.2016
A1 – B1


B2 – C1
Schriftliche Prüfung am
01.12.2016

Schriftliche Prüfung am
02.12.2016

Mündliche Prüfung
am 16.12.2016

telc Prüfungen B2, C1, C1 Hochschule und B2-C1 Medizin

die deutSCHule ist telc-Prüfungszentrum und nimmt B2, C1, C1 Hochschule und B2-C1 Deutsch für Mediziner Prüfungen ab!

B2 / C1 telc Prüfung: 23.09.2016
Anmeldefrist bis zum 26.08.2016

C1 Hochschule telc Prüfung: 07.10.2016
Anmeldefrist bis zum 09.09.2016

B2 - C1 Deutsch für Mediziner: 16.12.2016
Anmeldefrist bis zum 28.11.2016
 

B2 Prüfung: 120€ für unsere Schüler / 150€ für externe Prüfungsteilnehmer

C1 Prüfung: 150€ für unsere Schüler / 170€ für externe Prüfungsteilnehmer

Infos zur internen "Die deutSCHule" Prüfung
Bei der Prüfung

Neben den telc-Prüfungen können Sie unsere anerkannten internen Prüfungen bei uns ablegen und ein Sprachzertifikat erwerben (die deutSCHule-Prüfung). Die Prüfungen gehen von Niveau A1 bis C1 und bestehen aus jeweils vier Teilen, in denen Ihre rezeptiven und Ihre aktiven Sprachfertigkeiten geprüft werden, also Lesen und Hören, Schreiben und Sprechen:

Teil 1. Textbearbeitung (Lesen und Grammatik): Sie zeigen in Zuordnungsaufgaben und durch die Beantwortung von multiple-choice-Fragen, dass Sie längere Lesetexte angemessen verstehen. Die Verwendung eines Wörterbuches ist dabei nicht gestattet. Dies gilt auch für die anderen Prüfungsteile.

Teil 2. Hörverständnis: Sie beweisen durch in multiple choice-Fragen und durch stichwortartige Antworten, dass Sie Hörtexte dem jeweiligen Prüfungsniveau entsprechend verstehen können.

Teil 3. Schriftlicher Ausdruck: In den Prüfungen A1 und A2 beweisen Sie Ihre grammatische Kompetenz und grundlegende schriftliche Fertigkeiten durch einen Grammatiktest. In den höheren Niveaus (ab einschließlich B1) wird Ihnen ein Thema für einen Aufsatz von 150 – 200 Wörtern gestellt. Hierbei wird bewertet, ob Sie das Thema angemessen bewältigt haben, also inhaltlich und mit den notwendigen sprachlichen Mitteln (Ausdruck, Grammatik, Rechtschreibung).

Teil 4. Mündlicher Ausdruck: Niveau A1, A2: Sie zeigen in einem geleiteten Partnergespräch, dass Sie die Fähigkeit besitzen, einfache alltägliche Aufgaben sprachlich zu bewältigen. Niveau B1 und höher: Hier zeigen Sie, dass Sie in Partnergesprächen und in einem Kurzvortrag komplexere Alltagsphänomene angemessen mündlich darstellen können.

Alle vier Prüfungsteile werden nach dem deutschen Notensystem bewertet. Die vier Einzelnoten fließen zu gleichen Teilen in die Gesamtnote ein, die bei bestandener Prüfung auf dem Zertifikat erscheint. Jeder der vier Prüfungsteile muss mit einer Note von mindestens 4 (ausreichend) bestanden werden.

Das Ausgleichen eines nicht bestandenen Prüfungsteils durch einen anderen ist nicht möglich.

Unsere Schüler erhalten Zertifikate