Menü
Karl-Marx-Straße 107, 12043 Berlin, Tel: +49 (0)30 6808 5223

Exkursion Stadtbummel mit kleinen Präsentationen!

von WebRedaktion | (Kommentare: 0)

Da einige Schüler von uns noch nie im Stadtzentrum waren, nahmen wir dies zum Anlass, vom Alex bis zu Dani Karavans Wortkunstwerk "Grundgesetz 49" hinter dem Reichstag zu bummeln. Jeder Schüler von uns hielt einen kleinen vorbereiteten Vortrag über eine Sehenswürdigkeit. Manchmal blieben sogar ein paar Touristen stehen und belauschten uns.
Ach ja, und Jiayi aß die erste Currywurst ihres Lebens. Ohne Curry :-)

Kommentare von unseren Schülern:

Laura Steeghs
Mein letzter Tag im B2 Kurs bei Hella hat richtig Spaß gemacht. Weil es solches schönes Wetter war und Hella uns etwas anderes als ein Klassenzimmer zeigen wollte, gingen wir mit der ganzen Klasse auf einen Rundgang. Wir fingen an bei der Weltzeituhr am Alexanderplatz und gingen dann bis zu Reichstag. Auf dem Weg lagen u.a. der Neptunbrunnen, das neue Stadtschloss, die Humboldt Universität und das Brandenburger Tor. Bei jedem Halt erzählte einer der Schüler etwas über eine Sehenswürdigkeit und so lernten wir auch noch etwas über Berlin. Die Exkursion war sehr toll und ein super Weg, um den Kurs zu beenden.

Eva Luz Rosales
Am 13. Juli machten wir einen Ausflug. Unser Treffpunkt war die Weltzeituhr, wo wir die Uhrzeiten in verschiedenen Ländern verglichen. Wir besichtigten nicht nur viele wichtige Denkmale, sondern auch viele Gebäude. Manche Denkmale wurden nach dem zweiten Weltkrieg gebaut. Danach sahen wir viele andere Gebäude z.B das neue Schloss, das Hotel Adlon, und das Maxim Gorki Theater. Nachdem wir gelaufen waren, aßen wir ein paar Currywürste. Am Ende dachte ich, dass das Maxim Gorki Theater am interessantesten war. Die Wichtigkeit des Sozialismus kann nicht ignoriert werden, weil er eine wichtige Rolle in der deutschen Geschichte spielte. Viele aktuelle Denkmale wurden von dieser politischen Philosophie beeinflusst. Bisher gibt es viele Ausstellungen vor dem Maxim Gorki Theater. Diese Ausstellungen sind ein bisschen kontrovers, weil sie von verschiedenen Themen handeln. Manche Themen waren die Rechte der Roma, die Philosophie des Sozialismus und die Rolle der Religion. Alle die Studenten hatten viel Spaß.

Zurück

Einen Kommentar schreiben