Menü
Karl-Marx-Straße 107, 12043 Berlin, Tel: +49 (0)30 6808 5223

Unsere Teilnahmebedingungen

Mit Zahlung der Kursgebühren stimmt der Schüler automatisch unseren Teilnahmebedingungen zu.

Jeder Nutzer unseres Internetanschlusses verpflichtet sich, die Gepflogenheiten im Internet (Netiquette) zu beachten, nicht die Sicherheit/Funktionalität jeglicher Systeme zu gefährden und nicht zu versuchen, in das Netzwerk der deutSCHule oder auch in andere Netzwerke einzudringen. Alle Nutzer verpflichten sich, alle anwendbaren lokalen, nationalen und ggf. internationalen Gesetze zu befolgen und Richtlinien zu respektieren.

 

Haftung

Die deutSCHule haftet nicht für Unterrichtsausfall durch höhere Gewalt. Die Teilnahme am Kurs geschieht auf eigene Gefahr. Für Schäden jeglicher Art, die der Kursteilnehmer selbst verursacht, haftet dieser unmittelbar gegenüber dem Geschädigten. Dem Kursteilnehmer obliegt der Abschluss einer Kranken-, privaten Haftpflicht- und Unfallversicherung auch während außerschulischen Aktivitäten, wie z.B. Schulexkursionen, Ausflügen, etc.

 

Gültigkeit

Die Anmeldung zum Sprachkurs wird gültig, wenn sie von der deutSCHule schriftlich bestätigt wird.

Die Anmeldung für einen Kurs mit einem Offener Vertrag (=Anfangsdatum des Kurses kann verschoben, keine Platzreservierung wird vorgenommen) ist für max. 12 Monate gültig. Dieser Vertrag kann nur für Personen aus dem Ausland erstellt werden, die ein Visum im Heimatland beantragen.

Alle anderen Verträge (Feste Verträge) schließen eine Platzreservierung mit ein. Hier ist der Vertragsbeginn sowie die Laufzeit genau im Vertrag geregelt. Kommt ein Schüler nicht oder später als zu dem im Vertrag definierten Datum, so ist eine Rückzahlung für die nicht in Anspruch genommenen Tage ausgeschlossen

 

Kursbuchung und Umbuchung

Um den Kurs zu buchen, muss der Teilnehmer das Anmeldeformular online ausfüllen oder die Anmeldung im Schulsekretariat vornehmen. Die Verfügbarkeit des Platzes wird vom Schulsekretariat bestätigt. Die Reservierung gilt nur dann als bindend für beide Seiten, wenn die Kursgebühren im Voraus bezahlt wurden.

Wenn der Kursteilnehmer später als geplant anreist, muss er dies der deutSCHule spätestens 14 Tage vor Kursbeginn mitteilen. Die erste Umbuchung ist kostenfrei, alle weiteren Umbuchungen kosten 10€. Sind nicht genügend Teilnehmer für einen Kurs vorhanden, kann der Kurs verschoben werden.

Für jegliche Vertragsänderungen oder Rückzahlungen gilt die Frist von höchstens 14 Tagen vor Unterrichtsbeginn.

Kursteilnehmer können ihren Kurs oder die Uhrzeit des Kurses ändern, wenn in dem gewünschten Kurs ausreichend Kapazität vorhanden ist. Alle Änderungen bezüglich der Teilnahme an Kursen müssen im Vorfeld mit dem Schulsekretariat der deutSCHule abgestimmt werden.

Kursunterbrechung/Pausieren ist während einer geleisteten Zahlung nicht möglich.

Übertragung bereits bezahlter Kursgebühren an eine andere Person ist ausgeschlossen.

Liegen keine 14 Tage zwischen Anmelde- und Startdatum, so ist eine Verschiebung, Rückzahlung oder Stornierung nicht möglich.

Jede Umbuchung kostet 8€.

 

Feiertagsregelung

An Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen des Landes Berlin findet kein Unterricht statt. Sollte ein Feiertag auf einen Wochentag fallen, so läuft die Zahlung trotzdem weiter.

 

Rücktritt

Wenn der Kurs begonnen hat, gibt es keine Rückzahlungen mehr.

Für den Fall, dass der Schüler/die Schülerin das erforderliche Visum (mit den Dokumenten der deutSCHule) erhalten hat, erfolgt keine Stornierung und Rückzahlung.

Die Stornierung des Sprachkurses kann zwei Wochen vor Kursbeginn grundsätzlich erfolgen (abzl. 50€ Verwaltungsgebühr und 10% des Schulgeldes). Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Die Quittung und alle von der deutSCHule ausgestellten Dokumente, sowie der original Ablehnungsbescheid müssen im Original innerhalb von 12 Monaten ab dem Anmeldedatum zurückgegeben werden. Nach Ablauf dieser Frist verfallen alle Regressansprüche sowie die bereits bezahlten Gebühren.

Für Schüler aus Ländern mit Visumspflicht, die unsere Dokumente nicht für Visumszwecke verwendet haben, die sich bereits in Deutschland aufhalten, muss das bereits bezahlte Rückflugticket vorgelegt werden, um eine Rückzahlung zu veranlassen.

Bei Nichtteilnahme am Deutschkurs oder Abbruch durch den Kursteilnehmer während eines laufenden Kurses verfallen gänzlich die bezahlten Gebühren. Fehlt der Kursteilnehmer im Unterricht aufgrund von Krankheit, Unfall, verfrühter Abreise oder Ähnliches, hat er keinen Anspruch auf Rückzahlun.

 

Änderungen der Kurszeiten oder Kursausfall

Die Schulleitung behält sich das Recht vor, die Kurszeit (Datum oder Uhrzeit) zu ändern oder den Lehrer zu wechseln. Wenn der Ausfall oder die Verschiebung des Kurses aufgrund von organisatorischen Umständen erforderlich ist, werden die gesamten Kursgebühren erstattet. Es besteht kein Anspruch auf Schadensersatz. Im Falle einer Erkrankung des Lehrers wird spätestens vom zweiten Tag an eine Vertretung organisiert.

 

Visum und Aufenthaltsgenehmigung

Benötigt der Schüler ein Einreisevisum für Deutschland, müssen die Kursgebühren im Voraus komplett entrichtet werden.

Gründe für die Stornierung (wie z.B. Wohnsitzwechsel oder Wahl einer anderen Sprachschule) werden nicht akzeptiert.

Erst nach Eingang der Zahlung schickt die deutSCHule alle Dokumente an die im Anmeldeformular angegebene Adresse. Die Kursteilnehmer können sich die Dokumente für die Ausstellung des Visums durch einen Expressdienst zusenden lassen (es fallen zusätzliche Kosten in Höhe von 70 € an).

Der Kursteilnehmer hat selbst und auf eigene Kosten Sorge zu tragen, dass sein Aufenthalt in Deutschland rechtmäßig ist und er die erforderliche Einreise oder Aufenthaltsgenehmigung /Visum besitzt.

 

Bezahlung

Die Kursgebühren müssen komplett im Voraus bezahlt werden. Bankgebühren bei Überweisungen aus dem Ausland sowie sämtliche PayPal Gebühren gehen zu Lasten des Kursteilnehmers.

 

Vertragsverlängerung / Vertragsende

Der Vertrag verlängert sich automatisch um den bezahlten Zeitraum des folgenden Kurses, sobald die Zahlung erfolgt ist.

Unsere Schul- und Hausordnung

Die Schul- und Hausordnung der deutSCHule regelt das Miteinander aller am Schulbetrieb Beteiligten auch über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus so, dass sich alle in der Schule wohlfühlen können. Ermöglicht wird dies durch die Einhaltung einer Ordnung, die Rechte und Pflichten festlegt. Gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft werden von allen Beteiligten als Voraussetzung für ein gutes Schulklima anerkannt.

 

§1 Geltungsbereich/Hausrecht

 

  1. Die Schul- und Hausordnung gilt für alle Personen, die sich in den Räumlichkeiten der deutSCHule aufhalten.
  2. Das Hausrecht wird von der Geschäftsführung der deutSCHule ausgeübt.
  3. Ist die Geschäftsführung abwesend oder verhindert, vertritt sie darin die Schulleitung oder Fachleitung.  

 

§2 Allgemeine Ziele und Verhaltensweisen 

 

  1. In der deutSCHule wird die Würde aller Beteiligten geachtet. Weder Lehrer*innen, Schüler*innen noch Eltern und alle anderen, die zur Schulgemeinschaft gehören, dürfen in ihrer körperlichen und geistig-psychischen Unversehrtheit gefährdet, verletzt oder missachtet werden. Ausgrenzung, Intoleranz und verbale Übergriffe dulden wir nicht.
  2. Das Mitbringen gefährlicher Gegenstände oder Materialien, die nach Art oder Inhalt geeignet sind, Dritte aufgrund ihrer Hautfarbe, Religion, ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Orientierung zu diffamieren, ist verboten.
  3. Das Prinzip der Verantwortung in der Schule verlangt von jedem, für sein Tun und Nichttun einzustehen. Mit dem Eigentum der deutSCHule ist sinnvoll und pfleglich umzugehen; ebenso ist das Eigentum der anderen zu achten. Wer etwas beschmutzt, beschädigt oder zerstört, muss für den Schaden aufkommen. Fälle vorsätzlicher Sachbeschädigung und gravierender Verunreinigung werden zur Anzeige gebracht.
  4. Jeder Nutzer unseres Internetanschlusses verpflichtet sich, die Gepflogenheiten im Internet (Netiquette) zu beachten, nicht die Sicherheit/Funktionalität jeglicher Systeme zu gefährden und nicht zu versuchen, in das Netzwerk der deutSCHule oder auch in andere Netzwerke einzudringen. Alle Nutzer verpflichten sich, alle anwendbaren lokalen, nationalen und ggf. internationalen Gesetze zu befolgen und Richtlinien zu respektieren.
  5. Besucher unserer Schule melden sich im Sekretariat an.
  6. Bei schweren Verstößen gegen die Schul- und Hausordnung können Schüler ohne Entschädigung vom Unterrichtsbetrieb ausgeschlossen und mit einem Hausverbot belegt werden.
  7. Alle strafbaren Handlungen oder sonstigen Ordnungswidrigkeiten führen zur Anzeige.

 

§3 Unterricht und Pausen

 

  1. Der Unterricht beginnt täglich um 9.15 Uhr. Das Büro ist ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Unterricht endet um 20.15 Uhr. Das Büro schließt um 19.00 Uhr.
  2. Die Unterrichtspausen finden um 10.45 Uhr, 14.45 Uhr und 18.30 Uhr statt und dauern je 15 Minuten.
  3. Die Lehrer*innen erscheinen pünktlich zum Unterricht und erklären ggf. ihr eigenes Zuspätkommen. Falls ein Kurs fünf Minuten nach Unterrichtsbeginn noch ohne Lehrer*in ist, erkundigen sich die Schüler*innen im Sekretariat.
  4. Alle Schüler*innen verpflichten sich, pünktlich zum Unterricht zu erscheinen. Ab einer Verspätung von mind. 15 Minuten können die Schüler*innen erst nach der Pause am Unterricht teilnehmen.
  5. Vertretungsstunden sind Unterrichtsstunden. Die Schule bereitet sich auf Vertretungsstunden und Unterrichtsausfälle inhaltlich vor.
  6. Während des Unterrichts ist die Nutzung elektronischer Geräte wie Handys, Computer, Medienwiedergabegeräte durch die Schüler nicht gestattet, wenn die Nutzung nicht ausschließlich den Unterrichtszwecken dient und zudem vom leitenden Lehrer genehmigt wurde.
  7. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist in den Unterrichtsräumen grundsätzlich nicht gestattet.

 

Datenschutzerklärung (privacy policy) der deutSCHule GmbH

die deutSCHule GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogenen Daten werden auf den Webseiten der deutSCHule GmbH nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

die deutSCHule GmbH behält sich das Recht vor, die in dieser Datenschutzerklärung bereit gestellten Informationen ohne vorherige Ankündigung an eine veränderte Gesetzgebung oder Rechtssprechung anzupassen. Gültig ist die jeweils auf den Webseiten der deutSCHule GmbH veröffentlichte und in Ergänzung bei der GL bzw. QMB vorliegende aktuelle Version.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenübermittlung

Die von der deutSCHule GmbH erhobenen Daten werden einzig und allein für die Abwicklung von Sprachkursen oder sonstig von der deutSCHule GmbH angebotenen Kursen (Grammatik-Konversa- tionskurse, Vorbereitung Studienkolleg etc.) verwendet und auf keinen Fall an Dritte verkauft oder aus anderen Gründen ohne ausdrückliche Zustimmung weitergeleitet. Die Kommunikation über das Internet enthält Sicherheitsrisiken. die deutSCHule GmbH kann keine lückenlose Sicherheit im Schrift- und e-Mail-Verkehr garantieren. Der Zugriff Dritter auf diese Daten kann mithin nicht ausgeschlossen werden.

Datenverarbeitung

Die Webseiten der deutSCHule GmbH erheben und speichern in ihren Server Log Files automatisch vom Browser übermittelte Daten. Diese sind:

  • Herkunft des zugreifenden Rechners
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (zuletzt besuchte Seite)
  • Browsertyp/ -version
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.
  • Die erhobenen Daten sind keinen bestimmten Personen zuordenbar und werden auch nicht mit anderweitig erhobenen Daten zusammengeführt. Die Erhebung dient rein statistischen Zwecken und wird nach ihrer Zweckerfüllung gelöscht.

die deutSCHule GmbH nutzt für eine Zugriffsanalyse auf ihre Webseiten das Open Source Analyseprogramm Piwik, welches der deutSCHule GmbH mittels Cookies und Erfassung der IP- Adresse des Zugreifenden eine Analyse des Benutzerverhaltens auf den Webseiten der deutSCHule GmbH ermöglicht.

Die von der deutSCHule GmbH erhobenen Daten werden zentral in den Räumlichkeiten der deutSCHule GmbH verarbeitet. Die Daten werden auf externen Festplatten und mittels Online-Backup gesichert.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button” („Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook- Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Quelle: eRecht24 Datenschutzerklärung Facebook

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Google AdSense verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Quellverweis: eRecht24 Datenschutzerklärung Google Adsense

Haftung für Inhalte von Webseiten

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Quellverweis: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Quellverweis: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Quellverweis: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Sonstiger Datenschutz

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor. Quellverweis: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert